Projekt RAUM - Neui Möhli

Kreativität und Nachhaltigkeit förderndes Kulturzentrum

RAUM DER ALLEN ZUGUTE KOMMT

Ein spannendes Generationenprojekt, das in verschiedenen Formen RAUM, Treffpunkt und Begegnungszonen für Jung und Alt, Studenten, Familien, Vereine und selbstständiges schaffen bietet.

Gross genug, nicht zu teuer, zentral und für „Normalbürger" leicht zugänglich, um diese Anlässe, Projekte und Workshops zu realisieren.

Gesunde Snacks, moderne Events, Liechtensteiner Talente, Fähigkeiten, Angebote und Bedürfnisse vereint und bewusst den Synergieeffekt genutzt und gefördert.

Organisierte Events, stilvoll und sinnvoll gestaltet.

Die charakteristischen Räumlichkeiten der Mühle, mit ihren runden Fenstern, geschwungene breite Treppe, weiche Kurven und viel einladenden Raum, sowie der Standort sind für dieses Projekt ideal geeignet. 
Auch, dass die Mühle momentan in einem pflegebedürftigen Zustand ist, sehen wir nicht als Hindernis. 

Wir hoffen, dass die Möglichkeit besteht, den Bürgermeister und den Gemeinderat um zu stimmen und damit eine offizielle Abstimmung für die Bürger erreichen. Ein Projekt zur sinnvollen Weiternutzung vorzulegen, ist unser Weg.

VORZÜGE DER MÜHLE

  • Die breiten geschwungenen Treppen.
  • Die Möglichkeit im Restaurant etwas zu essen, das Kind im Stüble spielen zu lassen, während der/die PartnerIn im Bandkeller probt.
  • Die Möglichkeit das Gebäude barrierefrei zu Fuss, mit dem Auto, Bus, Fahrrad zu erreichen. Für jung, alt, Familien mit Kinderwagen, bewegungseingeschränkte, etc. leicht erreichbar.
  • Das inspirierende Grün rundherum und die runden, romantischen Fenster, die wundervoll als Hintergrund für Hochzeitsfotos, etc. dienen.
  • Der Saal, der die Möglichkeit bietet, kleine Märkte, Theaterstücke, Anlässe, usw. durchzuführen.
  • Die etwas verwinkelten Zimmer die hervorragend für ruhige Sitzungen, Ruhezimmer, 
  • Lernhilfezimmer und Bibliothek geeignet sind und dennoch in der Nähe von allem anderen.
  • Die Werkstatt, die Möglichkeit, handwerklich tätig zu sein und seine Arbeiten auszustellen.
  • An einem Ort, an dem Laufkundschaft gewährleistet ist und Hand in Hand mit den regionalen Anbietern gewirtschaftet wird.
  • Die Möglichkeit aus den vielen Kellerräumen Naturkeller, Bandproberaum, Kino, Saunalandschaft, Naturkeller zu machen....


Haupteingang - einladend, gross genug, Info-Point optimal, Freshfood-Bar (auch als gute Alternative für die Schüler) ebenfalls möglich, ohne dass sie die ruhigeren Bereiche betreten müssen.


Der Erhalt der Mühle würde ebenfalls die Werte des Projektes RAUM widerspiegeln; 

Generationsübergreifend, Lebenswerke schätzen und fördern, Gemeinschaft fördern, Zugänglichkeit für alle, vorhandene Ressourcen nutzen, 

all dies und viel mehr…

ZWECK

  • Zusammenschluss von Bürgern, Selbstständigen & Vereinen
  • Verbreitung & Förderung stilvoller & nachhaltiger (Lebens)Gestaltungen
  • Pflege guter Gemeinschaft & Möglichkeit Fähigkeiten orientierter, aktiver Beteiligung
  • Allseitig sinnvolle Philosophie & Aktivitäten
  • Förderung des Gemeinschaftsdenkens in der Öffentlichkeit
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Kommunikationsplattform für intelligente Formen/Ideen einer gemeinschaftlichen Zukunft
  • Zukünftige Sozialkompetenzen definieren und vorleben
  • Gemeinsames und individuelles Wachstum fördern
  • Selbständigkeit, im Gegensatz zu Grosskonzernen, fördern
  • Regionales Angebot aufzeigen, nutzen, kommunizieren
  • Crossconnection von allen Skills und Talenten aus Liechtenstein und Umgebung 



DAS GANZE BILD SEHEN

Die verschiedenen Menschen mit ihren individuellen Fähigkeiten und erstaunlich guten Ideen, haben so die Gelegenheit und RAUM diese umzusetzen und zu teilen. Dieser Treffpunkt bietet Raum sich gegenseitig besser kennen zu lernen und aufeinander einzugehen. So wird der Sympathie und Synergie Effekt gefördert und bewusst genutzt. Vom Team intelligent und kreativ organisiert und koordiniert, entsteht eine harmonische Win-win-Situation für alle. Gemeinsam Raum schaffen, der Allen zugutekommt. Ge- meinsames und individuelles Wachstum fördern.

ANLÄSSE DIE ALLEN GUTTUN

  • stilvoll-sinnvoll belebtes Vaduz
  • Nachthaltigkeitsdenken vorleben und gestalterisch kommunizieren
  • gesteigerte regionale Dienstleistungs und Produkt-Nutzung
  • gefördertes Netzwerken (auch im Sinne der Gemeinde)
  • Stärken von Selbstständigkeit unter Bürgern und KMUs
  • Stärken von KMUs Liechtensteins erkennen und nutzen
  • "Zemmahalt" fördern, weil man auf natürliche Weise einen Bezug zu den Anderen entwickelt
  • ökonomische Themen beleben und durch spannende Events wichtige Informationen (auf spielerische
  • Art) direkt an die Bürger bringen
  • zum Handeln animieren; unterstützende Rahmenbedingungen schaffen / zur Verfügung stellen
  • durch gemeinsames Erschaffen mehr möglich machen und das persönliche Interesse an dem Erfolg
  • des Ganzen nähren
  • Randgruppen integrieren (Kleinkinder, Senioren, zweiter Arbeitsmarkt, etc. durch intelligente Ideen,
  • harmonisierend verbinden)
  • sinnvolle Freizeitgestaltung (spannend und modern)
  • "Denkmalschutz" bzw. Schätzen älterer Architektur und Kulturmerkmale

INTERESSENSGEMEINSCHAFT

In der Interessengemeinschaft für das Projekt RAUM sind unter anderem:
- Köche (Klassisch und Ayurveda)
- Gärtner (Klassisch und Permakultur erfahren)
- Veranstaltungstechniker
- Inneneinrichtung, Renovationsberater
- Handwerker
- Grafiker, Marketingberater, Eventmanager
- Yoga-, Qigong-, TaiChi- Lehrer
- Gemeinschaftsgarten-Betreuuer und Kinder-"Ackerdemie" Leiter
- Liechtensteiner Künstler
- Vereine
- uvm.


> SIEHE LISTE <



WIR WÜRDEN SEHR GERNE ANTWORTEN AUF MÖGLICHE FRAGEN WIE DIESE GEBEN:

  • Wer profitiert davon?
  • Haupterfolgsfaktor bzw. Stärken im Vergleich zu Anderen
  • Welche Bereiche werden angesprochen?
  • Freizeitgestaltung, Gesundheit, Kunst, Kultur, Selbstständigkeit, Vereinsleben, soziale Kompetenzen,
  • Zeitgeist und Wissenswertes,...?
  • Welche Bedürfnisse werden beantwortet?
  • Wie können Vereine, Jugendliche, Erwachsene, sinnvolle Freizeitgestaltung, selbständige Arbeit, Gemeinschaftsinteressen und Dorfleben zu einer wirkenden, runden Sache werden?
  • Wie kann Nachhaltigkeit (sowie allg. wichtige Themen der heutigen Zeit) spannend verpackt im Alltag kommuniziert werden?
  • Was für Einfluss hat es auf das Gemeinschaftsdenken und die Zukunft?

Das Projekt soll vielen Menschen kreativen, sinnvollen Raum bieten. Schönes und sinnvolles vereinen,  dass eine nachhaltige Zukunft bildet, durch verschiedene Menschen getragen wird und allen zugutekommt.
 

Es gibt auch eine wachsende Interessengemeinschaft, deren Liste wir nun am erstellen sind. Bitte gebt Bescheid, wenn wir Euch ebenfalls unverbindlich nennen dürfen.

Zurzeit ist das Konzept an die Möhli angepasst, da in unseren Augen die Möhli optimal geeignet dafür ist. Projekt RAUM ist jedoch nicht an einen speziellen Ort, Gemeinde oder Gebäude gebunden.


Auch wenn das mit der Möhli unklar ist, wollen wir dennoch um Eure Meinung bitten, sodass wir das Projekt RAUM überarbeiten, verbessern und ergänzen können.

[email protected]


Wir hoffen sehr, dass wir Interesse wecken konnten. Über Eure Rückmeldung, Feedback oder Meinung würden wir uns sehr, sehr freuen.



HERZLICHEN DANK FÜR EURE ZEIT UND AUFMERKSAMKEIT,

Interessensgemeinschaft Projekt RAUM - Neui Möhli